Heilpraktikerin

Lydia Mettendorf

Cranio-erLeben

Mitglied im Verband der FREIEN HEILPRAKTIKER e. V.

stellte der französische Arzt Dr. Paul Nogier in den 1950ger Jahren fest. Die gesamte Oberfläche des Ohrs stellt eine große Reflexzone dar, die Wirkung auf alle Organe oder Teile des Körpers hat. Wird diese Oberfläche nun durch Akupunkturnadeln, Druck, Massage, Laser

o. ä. gereizt, können so Störungen oder Schmerzen der entsprechenden Organe oder Körperbereiche effektiv behandelt werden. Nur im Falle einer Funktionsstörung des Organs oder Körperteils sind diese Punkte im Ohr „aktiv“, d. h. bei Reizung reagiert der Patient

schmerzempfindlich an diesen Stellen.

 

Die Ohrakupunktur gilt als eine nebenwirkungsfreie Behandlungsform, die gute Anwendung findet, insbesondere bei:

Atemwegserkrankungen

 

Erkrankungen des Bewegungsapparates

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

 

Neurologische Erkrankungen

 

Psychosomatischen Störungen

 

Nikotinsucht

 

Gewichtsreduktion

 

...

Nach den bestehenden gesetzlichen Vorgaben bin ich verpflichtet, Sie darüber aufzuklären, dass die von mir angewandten Diagnose- und

Therapieverfahren nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannt und/oder bewiesen sind.

Heilpraktikerin

Lydia Mettendorf

Cranio-erLeben

Impressum,

Datenschutz und Disclaimer

„Im Ohr steckt der ganze Mensch“

Craniosacrale Therapie

Ohrakupunktur

Aku-Taping

Honorar

Kontakt